Haben Sie eigene Ideen und wollen mit Freunden gemeinsam Gutes tun?

Verena und Rudolf Hausammann, Spender
Verena und Rudolf Hausammann, Spender

Verena und Rudolf Hausammann verzichten auf ein Geburtstagsgeschenk. Stattdessen sammeln sie an ihrem Fest Geld für’s SRK. Sie haben damit ihre ganze persönliche Spendenaktion erstellt und verhelfen so hilfsbedürftigen Menschen zu einem besseren Leben.

Haben auch Sie eine eigene Idee für eine Spendenaktion?

Ich mache mit

Erfahren Sie, wie Verena und Rudolf Hausammann auf ihre Idee der privaten Spendenaktion gekommen sind und weshalb Sie sich für das Projekt «Augenmedizin» engagieren:

Anlässlich Ihres Geburtstages haben Sie Ihre ganz persönliche Spendenaktion erstellt. Was hat Sie dazu motiviert?

Seit Jahren gehört das soziale Engagement zu unserem alltäglichen Leben. Anderen Menschen helfen steht für uns im Vordergrund. Sei das in unserem Beruf als Arzt und Krankenschwester oder Unterstützung einer Hilfsorganisation bei ihrer unermüdlichen, wertvollen und humanitären Arbeit.

Weshalb sammeln Sie für das Schweizerische Rote Kreuz?

Wir sind seit Jahren treue Spender des Schweizerischen Roten Kreuzes. Durch private Verbindungen durften wir die Arbeit und die verschiedenen Projekte noch näher kennenlernen. Wir sammeln seit drei Jahren regelmässig bei besonderen Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstagen Geld und lassen es dem Schweizerischen Roten Kreuz zukommen.

Welches Projekt wollen Sie konkret unterstützen?

Wir sammeln für das Projekt «Altgold für Augenlicht». Die humanitäre Unterstützung ist bei diesem Projekt sehr greifbar und verständlich. Wir sind beide betroffen von eigenen Augenproblemen und daher liegt uns dieses Thema sehr nahe.

Wie war die Reaktion in Ihrem Umfeld?

Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten. Unsere Geburtstagsgäste haben den konkreten Projektvorschlag sehr geschätzt. Für sie war es nachvollziehbar, wofür sie spenden und wie ihr Geld eingesetzt wird.

Mit nur 50 Franken pro Augen kann ein Arzt in einem Land wie Nepal oder Ghana den grauen Star operieren. Ein kleiner Betrag mit grosser Wirkung.

Wie vielen Menschen schenken Sie ein neues Augenlicht?

Es ist eigentlich unglaublich, wenn man sich das konkret überlegt: Wir können auf diese Weise 30 Augen schenken.

Diese Bereiche könnten Sie interessieren

Entlastung für pflegende Angehörige

Machen Sie sich Gedanken zu Ihrem Nachlass?

Pflegehelferin SRK - zur Entlastung pflegender Angehöriger

Interessiert an einer Wirtschafts-partnerschaft?

Lust auf spannende Freizeitaktivitäten?

Wollen Sie mit einer Spende Benachteiligten helfen?

Ein geschenktes Leben dank einer Blutstammzellenspende

Gemeinsam engagieren wir uns für Familien in Not.

Gemeinsam schaffen wir mehr Solidarität in der Schweiz.

Möchten Sie Blut spenden und Leben retten?

Rotkreuz-Notruf für mehr Sicherheit zu Hause

Gemeinsam helfen wir Menschen bei Naturkatastrophen.

Sicher Babysitten - Dank dem Babysitting-Kurs SRK

Gemeinsam retten wir Leben mit Blutspenden.

Gemeinsam machen wir uns für Bildung stark.

Entlastung für Familien - die Rotkreuz-Kinderbetreuung zu Hause

Gemeinsam helfen wir Menschen im Alltag.