Mujinga Kambundji ist «Retterin» im Redcross Heroes Test.
Mujinga Kambundji ist «Retterin» im Redcross Heroes Test.

«Zum Glück ist mir noch nie etwas Schlimmes passiert», antwortet Sprinterin Mujinga Kambundji auf die Frage nach dem persönlichen Erste-Hilfe-Erlebnis. Dennoch sei sie froh, dass bei den Wettkämpfen Samariter vor Ort seien, um bei einem Ernstfall richtig handeln zu können.

«Es war mir gar nicht bewusst, dass sich auch im Bereich Rettung und Erste Hilfe so viele Menschen freiwillig engagieren»

Deshalb möchte sie vor allem diejenigen ansprechen, die nun den letzten Anstoss brauchen, um sich einzusetzen und zu sagen: «Okay, jetzt mache ich mit!»

Möchten auch Sie Gutes tun?

Erfahren Sie, warum sich Mujinga Kambundji für die Rettungsorganisationen des SRK einsetzt.

Interview als Text lesen

Was hat dich dazu bewegt, Gutes zu tun?
Ich habe es schon immer gut gefunden, dass es viele Hilfsorganisationen gibt. An einem Event habe ich dann jemanden vom Roten Kreuz getroffen und dann hat es sich so ergeben.

Was ist deine Motivation, dich gemeinsam mit dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) zu engagieren?
Ich finde es sehr wichtig, dass man einander hilft. Und dass es Organisationen gibt, die Menschen in Ländern helfen, die sich selbst nicht helfen können.

Warum engagierst du dich für die Rettungsorganisationen des SRK?
Ich kenne es persönlich vom Sport her. An jedem Wettkampf sind Samariter vor Ort. Ich finde es sehr gut. Falls etwas passiert, sind gleich die richtigen Leute zur Stelle und können richtig handeln.

Hast du ein persönliches Erlebnis mit der Ersten Hilfe?
Ich habe zum Glück kein persönliches Erlebnis – Holz berühren! Ich hatte bisher Glück, mir ist nie etwas Schlimmes passiert oder etwas, wo ich dabei gewesen bin.

Welches Ziel möchtest du mit deinem freiwilligen Engagement erreichen?
Ich hoffe, dass ich Menschen ansprechen kann, vor allem auch jüngere, die mir ähnlich sind und denken: «Das ist eine gute Sache», aber es dann nicht wirklich machen, und dass diese Menschen danach denken: «Okay, jetzt mache ich mit!»

Engagieren auch Sie sich – wir freuen uns auf Sie!

Diese Bereiche könnten Sie interessieren

Möchten Sie mit einer Spende Benachteiligten helfen?

Möchten Sie Unfälle im, am und auf dem Wasser verhüten und im Notfall Menschen retten?

Gemeinsam Gesundheit auf der ganzen Welt fördern

Wollen auch Sie Menschen im Notfall retten?